Webseiten & Links zum Thema Ess-Störungen

  • www.bzga-essstoerungen.de
    Dieses Internet­angebot zum Thema Ess-Störungen richtet sich an betroffene Menschen und Eltern beziehungsweise Angehörige sowie an Lehr- und Mittlerkräfte.

    Hier finden Sie Informationen über Magersucht, Bulimie, Binge-Eating-Störung und sonstigen Ess-Störungen. Verschiedene Formen der Beratung und Behandlung werden beschrieben. Deutschland­weit können Adressen von Beratungs­stellen abgerufen werden. Die BZgA-Materialien zum Thema Ess-Störungen werden vorgestellt.


    www.bundesfachverbandessstoerungen.de
    Der BFE ist ein Zusammenschluss aus Ärzten, Therapeuten und Beratern, die sich auf den Bereich Ess-Störungen spezialisiert haben.

    Der BFE bietet auch Nicht-Mitgliedern, Menschen mit Ess-Störungserkrankung und deren Angehörigen die Möglichkeit, sich tiefgreifend über die Thematik Ess-Störungen zu informieren. Hier finden Sie zudem alle Kontaktadressen der im Verband organisierten Einrichtungen und Therapeuten.


    www.praevention-von-essstoerungen.de
    Deine Gedanken kreisen ständig um das Thema Essen und Hungern..?

    Du machst dir Gedanken, denkst darüber nach, ob du möglicherweise ein Essproblem wie zum Beispiel Magersucht, Bulimie oder Esssucht hast? Du fühlst dich schlecht, bist auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung? Dann bist du hier genau richtig! Diese Seite möchte dir helfen und dir Rat geben, wie es für dich persönlich weitergehen kann!
    Du findest zum Beispiel:
    » Informationen zum Thema Ess-Störungen und
    » Informationen zu Hilfsangeboten


    www.hungrig-online.de
    Ist ein Online-Forum, eine Plattform zum Austausch Betroffener, Ratsuchender und Helfender untereinander.


    www.magersucht-online.de & www.bulimie-online.de
    Magersucht-Online und Bulimie-Online ist das Informationsangebot des Hungrig-Online e.V. zum Thema Magersucht und Bulimie.

    » Du bist nicht alleine! Hier findest du Informationen über Ess-Störungen im Allgemeinen und Magersucht / Bulimie im Besonderen, du kannst mit anderen Betroffenen in Kontakt treten und du erfährst, wo du Hilfe bekommen kannst.
    » Hier erfahren Sie, was Sie unbedingt wissen müssen, was Sie tun können und wie Sie sich verhalten sollten. Tauschen Sie sich mit anderen Angehörigen über Ihre Sörgen, Nöte und Ängste aus. Wie können Sie helfen? Wie funktioniert eine Therapie, und welche Schritte können Sie dazu unternehmen?


    www.magersucht.de
    Magersucht.de ist gemeinnütziger Verein und ein rein ehrenamtliches Projekt.

    Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige fördern. Dazu stellen wir Informationen rund um die Krankheit bereit und bieten eine Austauschplattform für Betroffenen.


    www.adipositas-online.com
    Bietet für jung und alt Infos zu Übergewicht an; diese sind besonders gut verdaulich für dicke Menschen.

    Aber auch Dünne werden nicht enttäuscht, die sich für Übergewicht und das Körpergewicht im Allgemeinen interessieren. Erwarten Sie keine Patentrezepte - statt dessen wollen wir zum Thema Übergewicht aus verschiedenen Blickwinkeln mal ernsthaft, mal humorvoll, berichten.


    www.a- g- a.de
    Die Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter ist die Vereinigung der in Deutschland auf dem Gebiet der Adipositas im Kindes- und Jugendalter tätigen Kliniker, Therapeuten, Fachkräfte und Wissenschaftler.

    Sie wurde 1998 im Anschluss an die Jahrestagung der European Childhood Obesity Group (ECOG) in Ulm/Reisensburg gegründet und hat seit ihrer Gründung dazu beigetragen, dass die Behandlung und Prävention der Adipositas bei Kindern und Jugendlichen zu einem zentralen Thema geworden ist.

  • www.bkk-bauchgefuehl.de
    Die Initiative bauchgefühl wurde von den Betriebskrankenkassen ins Leben gerufen, um durch Informationen und Sensibilisierung dem Krankheitsbild Ess-Störungen vorzubeugen sowie über Beratungs- und Behandlungsangebote für bereits betroffene Jugendliche dem Voranschreiten der Krankheit entgegenzuwirken.

    Zentraler Bestandteil der Initiative ist das Unterrichtsprogramm bauchgefühl an Schulen. Es unterstützt Lehrerinnen und Lehrer dabei, das Thema Ess-Störungen im Unterricht und schulischen Alltag aufzugreifen und wird von BEL für die Präventionsarbeit unterstützend hinzugezogen.

    bauchgefühl vor Ort - mittlerweile findet bauchgefühl in diversen Bundesländern statt. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

  • www.dick-und-duenn-berlin.de
    Wenn sich Ihre Gedanken nur noch ums Essen und die Figur drehen…

    Wenn Sie bei der Bewältigung Ihrer Ess-Störung Unterstützung benötigen…. Wenn Sie bei Ihrer Tochter/Ihrem Sohn/Ihrer Partnerin eine Ess-Störung vermuten… Wenn Sie Kollegin/Kollege sind und sich informieren oder fortbilden möchten, dann sind Sie hier richtig.

    DICK & DÜNN wurde 1984 gegründet und ist seit 1986 ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der von der Senatsverwaltung Berlin, vertreten durch den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin, finanziell unterstützt wird und seit 2007 das Paritätische Qualitätssiegel führt.


    www.bitter-und-suess.de
    Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Essstörung finden bei uns ambulante und stationäre Hilfsangebote, die Familienangehörigen Unterstützung und Beratung im Einzelsetting und in einer Angehörigengruppe.

    Dabei ist es zunächst einmal nicht wichtig, ob es sich um eine Anorexie, eine Bulimie oder eine Binge Eating Disorder handelt. Wir wollen, dass jede und jeder Erkrankte den eigenen Weg aus der Krankheit in ein "normales" Erwachsen- Sein finden kann. Dabei orientieren wir uns zuallerst an ihren Bedürfnissen, Wünschen und ihren Stärken.


    www.anad-pathways.de
    1984 wurde ANAD® (Anorexia Nervosa and Associated Disorders) als Selbsthilfeorganisation von Barbara Schindler ins Leben gerufen. Als ihr Sohn an Bulimie erkrankte, konnte ihr in Deutschland nicht geholfen werden.

    In Amerika waren Essstörungen schon länger Gegenstand klinischer Untersuchungen und es gründeten sich entsprechende Selbsthilfegruppen. Nachdem Sie mit dem amerikanischen Modell gute Erfahrungen gemacht hatte, etablierte sie gemeinsam mit dem Diplom Psychologen Andreas Schnebel - dem heutigen Leiter von ANAD- nach ihrer Rückkehr eine ähnliche Organisation.


    www.therapienetz-essstoerung.de
    Das Therapienetz Essstörung® ist eine auf Essstörungen spezialisierte, überregional tätige Einrichtung.

    Wir beraten, vermitteln und begleiten. Wir verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, das innovative und differenzierte Beratungs- und Therapiekonzepte mit einem entsprechenden multifaktoriellen Ansatz anbietet. Das Therapienetz Essstörung ist Mitglied im bpa, dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.


    www.cinderella-rat-bei-essstoerungen.de
    Haben Sie ein Problem mit Ihrer Figur und mit Ihrem Essverhalten? Finden Sie sich "zu dick", sind Sie mit sich, Ihrer Figur, Ihrem Aussehen unzufrieden?

    Und haben Sie erkannt, dass Ihre Probleme sich nicht lösen lassen, indem Sie verzweifelt versuchen, abzunehmen und immer neue Diäten und Schlankheitskuren ausprobieren? Spüren Sie sogar, dass Sie dabei in einem Teufelskreis gefangen sind, aus dem Sie nur schwer wieder herauskommen?

    Sind Sie dabei etwa schon abgemagert oder haben Sie Übergewicht oder erbrechen Sie sich nach dem Essen? Oder kennen Sie jemanden, der solche Probleme hat und wissen nicht, wie Sie sich dieser Person gegenüber verhalten sollen? Ist es sogar ein naher Freund oder Angehöriger?

    Wir helfen Ihnen weiter!


    www.essstoerungen-frankfurt.de
    Das Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen bietet ein vielfältiges Angebot zur Prävention, Beratung und Behandlung von Essstörungen.

    Die Beratungsangebote können von Betroffenen und Angehörigen in Anspruch genommen werden. Wir beraten Sie in einem persönlichen Gespräch in unserer Einrichtung, telefonisch oder online. Für Jugendliche gibt es eine spezielle Jugendsprechstunde. Mit unseren essstörungsspezifischen Gruppenangeboten bieten wir Unterstützung für Betroffene.


    Weitere Beratungsstellen

    Da in dieser Liste nur die bundesweit größten Beratungsstellen zum Thema Ess-Störungen benannt sind, bitten wir Sie sich bei Interess an einer umfassenden Liste mit allen bundesweit tätigen Beratungsstellen an das Beratungszentrum Dick und Dünn e.V. in Berlin zu wenden. www.dick-und-duenn-berlin.de

  • Im Laufe der letzten Jahre wurden verschiedene Workshops teils von Fachleuten, teils von ehemals betroffenen Menschen entwickelt, die es Ihnen ermöglichen sich online oder offline, im Rahmen eines Programmes, selbständig und begleitet, mit Ihrem Thema bei Ess-Störungen auseinanderzusetzen.

    Die im Folgenden aufgelisteten Online-Workshops laufen über externe Anbieter, daher übernehmen wir keine Gewähr.


    Online-Workshop GEWICHTIG ist ein Angebot von Simone Happel auf http://lebenshungrig.de
    Teilnahmevoraussetzungen:
    Ess-Störung
    Kosten: 97 € / ermäßigt 77 €
    (Stand 01/2016)


    Salut – Selbsthilfeprogramm bei Bulimie (einfach googlen)

    Sie haben Bulimie, das heißt:

    • Sie haben Essanfälle
    • Sie übergeben sich oder/und nehmen Abführmittel
    • Sie greifen evtl. darüber hinaus zu weiteren ausgleichenden Maßnahmen

    ​Dann könnte evtl. das Bulimie-Selbsthilfe-Programm „Salut“ etwas für Sie sein!
    Salut ist ein internetgestütztes Selbsthilfeprogramm für Menschen mit Bulimie, das heißt, Sie arbeiten damit online von Ihrem/einem PC aus. Das Programm besteht aus sieben aufeinander aufbauenden Teilschritten.

    Jeder Schritt liefert bestimmte Informationen, die durch Übungen, Auswertungsgrafiken, Beispielen und Diskussionen per Mail mit dem persönlichen Coach verarbeitet werden.

    Die Nutzungsdauer des Programms beträgt 6 Monate.

    Die Kosten belaufen sich für die gesamte Nutzungsdauer auf ca. 300 € (Ermäßigung möglich)

    (Stand 01/2016)

BEL Beratungszentrum Ess-Störungen Leipzig | Antonienstr. 15 · D-04229 Leipzig | Fon: 0341 / 256 990 77 | Fax: 0341 / 256 990 78 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite nutzt Cookies zur Authentifizierung, Navigation und anderen Funktionen. Mit der Zustimmung akzeptieren Sie, dass wir die beschriebenen Cookies auf Ihrem Gerät ablegen.

Datenschutzerklärung ansehen

EU ePrivacy Verordnung ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Sie können diese Entscheidung rückgängig machen.

Sie haben erlaubt Cookies auf Ihrem Computer abzulegen. Sie können diese Entscheidung rückgängig machen.