• ...so beraten wir

    Der Übergang von Diätversuchen hin zu einer Ess-Störung ist meist fließend. Kontrolliertes Essen, gelegentlicher Heißhunger oder ein vages Gefühl von Kontrollverlust muss nicht immer in eine Ess-Störung führen. Dazwischen liegen oft viele Möglichkeiten, andere Wege zu gehen. Im richtigen Moment einen kompetenten Ansprechpartner zu finden, kann dabei helfen, einen langwierigen Krankheitsverlauf zu verhindern.

    Wir nehmen uns Zeit. Wir hören zu. Wir sprechen miteinander. Wir beantworten Fragen.

    Wir beraten junge und alte Menschen gleich welchen Geschlechts, Betroffene und Angehörige, Freund*Innen und Partner*Innen ebenso wie ratsuchende Fachkräfte. Neben persönlicher Einzelberatung bieten wir auch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Geplant ist auch die Beratung über Signal Messenger.

    TELEFON – MAIL – PERSÖNLICH – MESSENGER SPRECHSTUNDE

    Bei der ersten Kontaktaufnahme besprechen wir mit Ihnen die wichtigsten Punkte, um möglichst zeitnah einen passenden Beratungstermin und den richtigen Ansprechpartner in unserem Team für Sie zu finden. Der erste Beratungstermin kann auf Wunsch anonym stattfinden.
    Im Beratungsgespräch möchten wir mit Ihnen gemeinsam unterschiedliche Wege einer sinnvollen Behandlung, Begleitung und Unterstützung herausfinden und gemeinsam schauen, welcher Weg für Sie der sinnvollste und passendste sein kann.

    Mögliche Gesprächsthemen für das Erstgespräch können sein:

    • allgemeine Informationen zu Ess-Störungen, mögliche Ursachen/Hintergründe, Folgeschäden
    • medizinische Behandlungsoptionen
    • Informationen zu ambulanten und stationären Therapien
    • Informationen und Vermittlung zu Selbsthilfegruppen
    • Kontaktvermittlung von Ärzten, Psychotherapeuten, Ernährungstherapeuten, Kliniken

    Grundsätzlich sehen wir unsere Angebote als Ergänzung für psychotherapeutische Behandlung, jedoch nicht als Ersatz an. Wir führen keine Behandlungen im Sinne des SGB V durch.

    Wenn Sie einen persönliche Beratung wünschen, vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einen Beratungstermin.

    Unsere Beratungen sind kostenfrei und unabhängig davon, ob und bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind.

  • …Wenn Essen oder die Gedanken darum Ihr Leben beeinträchtigen.

    Wir beraten sowohl Menschen, die bereits an einer Ess-Störung leiden wie auch solche, die in Sorge um ein auffälliges Essverhalten sind und deren Gedanken um Essen oder Nichtessen einen zu großen Raum im Leben einnehmen.  Menschen mit Therapieerfahrungen können uns ebenso aufsuchen wie Betroffene, die sich zum ersten Mal einer anderen Person anvertrauen möchten. Ebenso bieten wir eine Anlaufstelle für Menschen, die Angst davor haben, in alte Verhaltensweisen zurück zu fallen.

    In einem vertraulichen Rahmen ermöglichen wir Ihnen, den ersten Schritt zu gehen, Fragen zu stellen und sich den eigenen Themen, Gedanken und Gefühlen, die auf ganz persönliche Weise mit Essen verbunden sind, anzunähern.

    Häufige Fragen im Beratungsgespräch sind:

    •    Wo bekomme ich konkret Hilfe?
    •    Welche Behandlungsformen und -angebote gibt es?
    •    Welche Ärzte und Therapeuten sind empfehlenswert?
    •    Wo und wann findet eine Selbsthilfegruppe statt und welche Themen werden dort besprochen?
    •    Wie verläuft ein Klinikaufenthalt und wie finde ich eine Klinik, die zu mir passt?
    •    Welche zusätzlichen Hilfsangebote stehen mir offen?

  • …Erst war alles so gut, ich war so glücklich zu schaffen, was anderen nicht gelingt, ich hatte etwas gefunden was nur mir gehörte ... doch dann fingen meine Gedanken an nur noch ums Essen zu kreisen ...

    Vielleicht kennst Du diese Gedanken, vielleicht sind es aber auch ganz andere, die dich auf diese Seite führen. Vielleicht machst Du dir auch Sorgen um eine Freundin oder einen Freund. In jedem Fall freuen wir uns, dass Du uns gefunden hast.

    Die Zeit zwischen der Kindheit und dem Erwachsensein ist eine der schwierigsten und unsichersten in unserem Leben. Oft werden wir mit Aufgaben konfrontiert, denen wir nicht gewachsen sind. Oder mit Regeln, die uns einengen und an unserer selbstbestimmten Entwicklung hindern.

    Du wirst deine guten Gründe haben, hier auf dieser Seite gelandet zu sein und vielleicht weiß noch niemand von deiner Situation oder deinen Fragen.
    Wir bieten Dir an, Kontakt mit uns aufzunehmen, durch eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, einen Anruf, über Signal Messenger oder persönlich - und mit uns gemeinsam zu besprechen, wie wir Dich am besten unterstützen können.

    Wir unterliegen der Schweigepflicht, auch gegenüber Deinen Eltern, sobald Du 14 Jahre alt bist!

  • …Sie sind in Sorge und vermuten ein gestörtes Essverhalten bzw. eine Ess-Störung bei Ihrem Kind,  bei einem Freund, ihrer Partnerin, Ihren Angehörigen?

    Das Angebot der Beratung steht Eltern, Partner*Innen, Angehörigen und Freunden zur Verfügung. Es spielt dabei keine Rolle ob sich die betreffende Person bereits in Behandlung befindet.

    Wir bieten in einem vertraulichen Rahmen Raum und Zeit für Gespräche und Information. Hier ist Platz für Ihre Gedanken und Fragen.

    Inhalte eines solchen Gespräches können sein:

    •    Welche ersten Warnzeichen gibt es und wie kann ich darauf reagieren?
    •    Was kann ich tun und was sollte ich unterlassen?
    •    Welche Empfehlungen gibt es für den Alltag und für das Zusammenleben mit einem betroffenen Menschen?
    •    Wie kann ich motivieren und unterstützen?
    •    Welche Unterstützungsangebote gibt es?
    •    Wie sollte der Umgang mit dem Essen gestaltet werden?
    •    Was können Sie für sich tun um Entlastung zu finden?

BEL Beratungszentrum Ess-Störungen Leipzig | Antonienstr. 15 · D-04229 Leipzig | Fon: 0341 / 256 990 77 | Fax: 0341 / 256 990 78 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite nutzt Cookies zur Authentifizierung, Navigation und anderen Funktionen. Mit der Zustimmung akzeptieren Sie, dass wir die beschriebenen Cookies auf Ihrem Gerät ablegen.

Datenschutzerklärung ansehen

EU ePrivacy Verordnung ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Sie können diese Entscheidung rückgängig machen.

Sie haben erlaubt Cookies auf Ihrem Computer abzulegen. Sie können diese Entscheidung rückgängig machen.